Ikonenmuseum Recklinghausen

Schule des Sehens im Skulpturenpark Waldfrieden Wuppertal, 13.06.15

Schule des Sehens im Josef Albers Museum Quadrat in Bottrop, 15.02.14

Schule des Sehens

mit Edmund Tucholski

Fahrt zum Ikonenmuseum Recklinghausen

Samstag, 30.04.2016 ganztägig

Die Sammlung des Ikonenmuseums Recklinghausen ermöglicht einen repräsentativen Überblick über die Ikonenmalerei. Dabei orientiert sich die Ausstellung an der Bedeutung der Ikone als orthodoxes Kultbild. Im Zentrum der Betrachtung stehen die verschiedenen „Themen“ der Ikonen, ihre theologische Bedeutung innerhalb des orthodoxen Kultus und daraus resultierend die eigentümliche Malweise der Ikonen. Darüberhinaus werden in eingehenden Bildanalysen die Einflüsse der Ikonenmalerei auf die Entwicklung der westlichen Kunst der Moderne diskutiert.

Der Gesprächsleiter Edmund Tucholski hat sich als Maler selbst mit der Ikonenmalerei intensiv befasst.

Anmeldung unter 02202-142356 oder 02202-142303 oder buero@galerieundschloss.de

Fahrt mit dem Reisebus

13:00 Uhr Abfahrt Bergisch Gladbach, Bussteig 2

13:15 Uhr Abfahrt Bensberg, Busbahnhof

15:00 Uhr Ankunft Recklinghausen

18:00 Uhr Abfahrt Recklinghausen

20:00 Uhr Ankunft Bergisch Gladbach

In Recklinghausen besteht Gelegenheit zu einer Pause im Café.

Teilnahmegebühr (Fahrt / Eintritt / Führung) 36,00 € / 32,00 € für Mitglieder von Galerie+Schloss e.V.

Teilnehmer: mind. 20 – max. 35

Anfahrt

So finden Sie das Kunstmuseum Villa Zanders

Konrad-Adenauer-Platz 8
51465 Bergisch Gladbach

Kontakt
Telefon: 02202-14 2304
E-Mail: info@villa-zanders.de

Routenplaner

Barrierefreier Zugang
Das Haus ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer über eine Rampe am Nordeingang (gegenüber Rathaus) zugänglich,
ebenso sind alle öffentlichen Räume barrierefrei.

Öffnungszeiten

  • Montag geschlossen
  • Dienstag und Freitag
  • 14:00 - 18:00 Uhr
  • Mittwoch und Samstag
  • 10:00 - 18:00 Uhr
  • Donnerstag
  • 14:00 - 20:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage
  • 11:00 - 18:00 Uhr
  • und nach Vereinbarung

Aktuelle Info Museumsbesuch

Gemäß der Coronaschutzverordnung ist ab dem 24.11.2021 für alle Besucherinnen und Besucher ab 18 Jahren die 2G-Regelung bindend (geimpft oder/und genesen).
Sie gilt nicht für Kinder und Jugendliche bis Vollendung des 15. Lebensjahres, die auf Grund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler gelten und (außerhalb der Ferien) weder einen Testnachweis noch eine Schulbescheinigung benötigen. Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres benötigen einen Testnachweis oder eine Schulbescheinigung.

Zu Ihrem und unserem Schutz sind weiterhin das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung und die Einhaltung des Mindestabstandes erforderlich. Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt.

Des weiteren bitten wir um Hinterlegung der Kontaktdaten.

Für alle Führungen, Vorträge, Ausstellungseröffnungen sowie für die Workshops (z. B. Sonntags-Atelier, Kunstlabor etc.) wird um Anmeldung unter 02202-14 2304 oder info@villa-zanders.de gebeten.

×

Aktuelle Info Museumsbesuch

Gemäß der Coronaschutzverordnung ist ab dem 24.11.2021 für alle Besucherinnen und Besucher ab 18 Jahren die 2G-Regelung bindend (geimpft oder/und genesen).
Sie gilt nicht für Kinder und Jugendliche bis Vollendung des 15. Lebensjahres, die auf Grund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler gelten und (außerhalb der Ferien) weder einen Testnachweis noch eine Schulbescheinigung benötigen. Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres benötigen einen Testnachweis oder eine Schulbescheinigung.

Zu Ihrem und unserem Schutz sind weiterhin das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung und die Einhaltung des Mindestabstandes erforderlich. Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt.

Des weiteren bitten wir um Hinterlegung der Kontaktdaten.

Für alle Führungen, Vorträge, Ausstellungseröffnungen sowie für die Workshops (z. B. Sonntags-Atelier, Kunstlabor etc.) wird um Anmeldung unter 02202-14 2304 oder info@villa-zanders.de gebeten.