Horst Janssen

in memoriam

Sept. - 1.Okt. 1995

Der Tod von Horst Janssen am 30. August 65-jährig fand im allgemeinen Bewusstsein und in der Presse ein breites Echo, so dass wir kurz entschlossen eine kleine Ausstellung aus Artothekbeständen und Privatbesitz zusammenstellten. Allerdings erfüllten wir sicherlich nicht beim zahlreich kommenden Publikum ganz die Erwartungen, da wir nicht nur „Liselotten-Land“ zeigten, sondern stellten die Laatzen „Bilderbögen von der Trauer und Hoffnung“ von 1969 in den Mittelpunkt der Ausstellung.


       
Horst Janssen: Selbstbildnis "barock", 1982, Radierung
© Horst Janssen/VG Bild-Kunst, 2008