Blick in die Ausstellung

Rosemarie Stuffer: Entflammt 1-3   Ton, Raku, Stahl

25 Jahre AdK (zweiteilige Ausstellung)
11.7. - 12.9.2010

Im Jahr 1985 fand eine Gruppe frei arbeitender Künstlerinnen und Künstler in einem Arbeitskreis zusammen, um die Kunst - und Kultur-szene in Bergisch Gladbach und der umliegenden Region zu beleben.

Der Arbeitskreis wurde zwei Jahre später als Verein eingetragen und erhielt 1989 die Anerkennung der Gemeinnützigkeit.

Im AdK vertreten dessen inzwischen mehr als 80 Mitglieder die bildende Kunst wie Malerei, grafische Techniken, Fotografie, Bildhauerei, Keramik, Installationen und Performance.

Die Aktivitäten des AdK umfassen die Organisation regionaler und überregionaler Ausstellungen, die Konzeption und Realisation von nationalen und internationalen Projekten mit experimentellem Charakter, Beteiligung an städtischen und regionalen Kulturereig-nissen, Gedankenaustausch und Zusammenarbeit auch mit anderen Kulturschaffenden, philosophische Gespräche und kunsttheoretische Angebote.

Aus Anlass des Jubiläums fand in der Städtischen Galerie Villa Zanders Bergisch Gladbach eine Ausstellung von 42 AdK-Künstlerinnen und Künstlern in zwei Teilen für jeweils vier Wochen statt.

Teil eins: vom 11. Juli bis zum 08. August 2010. 

Teil zwei: vom 15. August bis zum 12. September 2010.