_MG_8628.jpg
Jagoda Krajewska, Bodenarbeit, 2009, Telefonbuchseiten, in Streifen gerissen und getackert

ACHTUNG KULTURGUT

Die Sammlung Kunst aus Papier (II.OG)

24. 06. – 23. 10. 2016

Die Ausstellung bietet einen Querschnitt aus der einzigartigen Bergisch Gladbacher Sammlung „Kunst aus Papier“ mit Arbeiten von Monika Grzymala, Gregor Hildebrandt, Mischa Kuball, Monika Mazurkiewicz, Robert Rauschenberg, Mimmo Rotella, Simon Schubert, Ignacio Uriarte, Wolf Vostell und vielen anderen mehr.


Das, was Bergisch Gladbach von anderen Städten unterscheidet, ist die mehr als vierhundertjährige Papierindustrie. Ihr verdankt die Stadt ihre Entstehung, und selbst die Existenz des Kunstmuseum Villa Zanders ist ohne die Industriellenfamilie Zanders, die dieses Haus 1873/74 als herrschaftlichen Wohnbau errichtete, nicht vorstellbar.


Papier als künstlerisches Material in den Mittelpunkt der Sammlung des Museums zu stellen, lag also nahe. So entstand im Laufe von über 30 Jahren – mit besonderer Unterstützung der Kultur- und Umweltstiftung der Kreissparkasse Köln – die Sammlung „Kunst aus Papier“. Sie umfasst derzeit rund 400 Arbeiten von internationalen Künstlerinnen und Künstlern seit den 60er Jahren bis heute.


Haase, Worpswede.jpg

Tina Haase, Worpswede 2, 2009, Papierservietten gestapelt, in Plexiglaskasten