1961-X-16_Internet.jpg

Reinhold Koehler, D 1961 - 53 Décollage gravé, 1961 X 16, Messer, Tusche, Abrisse und Schraffuren auf Zeichenkarton, Slg. Renate und Walter Andresen, Flensburg (Foto: H. Witte)

Koehler - Plakat
Reinhold Koehler, „Plakat - Feld - Kreis“ Plakat-Décollage, 1959 XII, 2 Plakatabrisse und Klebstoff, Leinwand auf Keilrahmen (Foto: H. Witte)

Begleitprogramm

zur Ausstellung "Reinhold Koehler - Décollage"

Gespräche im Roten Salon

Strategien des Zerreißens – Collage

und Décollage im 20. Jahrhundert

Referentin: Silke Schuck, Galerie Stihl Waiblingen

Di 10.04.2018, 19:30 Uhr


Öffentliche Führungen

Do 01.02.2018 18:00 Uhr

So 04.02.2018 11:00 Uhr

So 18.03.2018 11:00 Uhr

So 15.04.2018 11:00 Uhr

So 22.04.2018 11:00 Uhr

Weitere Führungen auf Anfrage .


Sonntags-Atelier für alle Altersgruppen

Jeweils am 1. Sonntag des Monats wird künstlerisches Arbeiten im Atelier für Besucher jeden Alters angeboten (max. 25 Personen). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jeweils 11:00 – 13:00 Uhr.

So 04.02.2018; So 04.03.2018; So 08.04.2018


REAKTIV – Das Kunstlabor

Für junge Menschen ab 14 Jahren, von 14:00 – 18:00 Uhr, unter der Anleitung eines jungen Teams. Gebührenfrei.

Anmeldung erwünscht.

Sa 10.03.2018; Sa 14.04.2018


Kunstlabor Parallel

Für Jugendliche mit und ohne Handicap ab 14 Jahren unter der Leitung der Künstlerin Bettina Ballendat und der Sonderpädagogin Beate Kremer von 14:00 – 17:00 Uhr. Teilnahme alleine, in der Gruppe oder mit Begleitung.

Gebührenfrei. Anmeldung erwünscht.

Sa 20.01.2018; Sa 17.02.2018; Sa 17.03.2018; 21.04.2018


Kunstgenuss (Kunst, Kaffee und Kuchen)

Führungen mit anschließendem Gespräch beim Kaffee.

Leitung Sigrid Ernst-Fuchs M.A. Jeweils donnerstags

15:00 – 17:00 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Do 08.03.2018; Do 15.03.2018; Do 22.03.2018;

Do 29.03.2018; Do 05.04.2018; Do 12.04.2018


Mit Baby ins Museum

Führungen für Mütter und Väter mit ihren Babys (in Kooperation mit der kath. Familienbildungsstätte). Jeweils 10:30 – 12:00 Uhr. Anmeldung erwünscht.

Mi 07.02.2018; Mi 07.03.2018; Mi 04.04.2018


dementia+art

Begegnung mit Kunst für Menschen mit Demenz und deren Angehörige mit anschließender praktischer Arbeit im Atelier. Für Gruppen und Einzelpersonen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Sondertermine auf Anfrage.

Mi 14.02.2018; Mi 14.03.2018; Mi 11.04.2018


Workshops für Schulen, KiTas und andere Gruppen

Das Angebot wird im gestalterischen Anspruch jeweils dem Alter angepasst. Die Gebühr von 4 Euro pro Kind beinhaltet Eintritt und Materialkosten. Zwei Begleitpersonen sind gebührenfrei.
Beratung und Terminabsprache telefonisch unter 02202 - 142356 oder per mail an info@villa-zanders.de.


Angebot 1: Aufreißen, um Verborgenes zu entdecken

Dickes Papier und Pappen bestehen oft aus mehreren Schichten, die miteinander verleimt sind. Wir reißen sie auf – „décollagieren“ sie – um neue Welten zu entdecken, die Motive für unsere Bilder liefern.


Angebot 2: Plakative Figuren

Schnipsel von Plakaten und aus Zeitschriften dienen uns als Material für unsere Collagen. Die neu geschaffenen Figuren besitzen ein lebendiges Innenleben aus Textund Bildfragmenten, welches noch von ihrem früheren Dasein zeugt.


Angebot 3: Von Ordnungen und Zufällen

Gestisches, schnelles Arbeiten (mit Zeichenstift, Pinsel etc.) und dennoch dem Bild eine Komposition, eine visuelle Ordnung zu geben, sind wichtige Merkmale der Arbeiten von Reinhold Koehler. Wir verfolgen dieses Prinzip, um poetische Abstraktionen zu schaffen.

Koehler: Schneefall
Reinhold Koehler, Schneefall, 1947, Aquarell, Abrieb