Kraft
Ivwri Figur, Kultur der Urhobo, Nigeria, Afrika, 1. Hälfte 20. Jh., Holz, polychrom gefasst, H 80 cm, B 28 cm, T 34 cm
Kraft

Michael Buthe (1944 – 1994), „Porträt Provett“, 1991, Acryl auf Leinwand mit Assemblage, H 80 x B 60 cm, © VG BILD-KUNST Bonn, 2019


Alle Fotos: Eberhard Hahne

Kraft
Ferdinand Kriwet, Poem Print 3, 1968, Siebdruck auf Leinwand, 125 x 125 cm

KUNST ist immer eine Behauptung. SAMMELN auch.
50 Jahre Sammlung Kraft 

begleitende Veranstaltungen

Öffentliche Führungen

So 22.09. 2019 11:00 Uhr mit Prof. Dr. Hartmut Kraft

So 29.09. 2019 11:00 Uhr

So 06. 10. 2019 11:00 Uhr

So 20. 10. 2019 11:00 Uhr mit Prof. Dr. Hartmut Kraft

Do 07. 11. 2019 18:00 Uhr

So 17. 11. 2019 11:00 Uhr mit Prof. Dr. Hartmut Kraft

So 24. 11. 2019 15:00 Uhr mit Prof. Dr. Hartmut Kraft

Weitere Führungen auf Anfrage


Gespräch mit den Sammlern Maria und Hartmut Kraft

Moderation: Dr. Petra Oelschlägel

Di 15. 10. 2019 18:00 Uhr


Gespräche im Roten Salon

Wie frei ist die Kunst – oder Droht ein neuer Kulturkampf?
Gemälde werden abgehängt, Skulpturen vernichtet, Filmhelden ausradiert: Ein Kulturkampf durchzieht die Museen, Kinos und Theater. Droht das Ende der Kunstfreiheit? Der Vortrag thematisiert die Hintergründe der aktuellen Debatte um Moral und Ästhetik und spürt den neuen Tabus unserer Gesellschaft nach.

Referent: Prof. Dr. iur. Dr. phil. h.c. Peter M. Lynen, Rechtsanwalt und Mitglied der NRW Akademie der Wissenschaft und Kunst

Di 22. 10. 2019 19:30 Uhr


Lesung im Grünen Salon

Wolfgang Herles: Susanna im Bade

Zum Thema Sammeln hat Wolfgang Herles (bekannt aus der ZDF-Sendung „Aspekte“ und der Literatursendung „Das blaue Sofa”) einen kleinen Roman geschrieben. „Susanna im Bade” zeichnet ein Bild der internationalen Kunstszene und ist mit viel Insiderwissen und Spannung geschrieben.

Einführung und Lesung: Walter Demmer, Psychiater und Psychologe

Di 12. 11. 2019 19:30 Uhr


Ladies Night

Ein Prosecco, eine Führung und viele kunstinteressierte Ladies – alles, was es für einen interessanten Abend in entspannter Atmosphäre braucht. Ab 18 Jahren. Anmeldung erwünscht.

Do 10. 10. 2019 18:00 Uhr


Halloween im Museum

Taschenlampenführung mit Gruselfaktor für (kostümierte) Kids bis 12 Jahre. Ein Souvenir wird auch gezaubert.

Anmeldung erforderlich.

Do 31. 10. 2019 19:30 – 21:00 Uhr


Dialog mit dem Original

Es werden Impulse gegeben, um sich in ein einzelnes Werk einzusehen, einzufühlen und mehr zu erleben. Jeden 3. Sonntag im Monat, 15:00 – 16:00 Uhr. Anmeldung nicht erforderlich.

So 15. 09. | So 20. 10. | So 17. 11.


Sonntags-Atelier

Künstlerisches Arbeiten im Atelier für Besucher jeden Alters. Jeden 1. Sonntag im Monat, 11:00 – 13:00 Uhr (max. 25 Personen).

So 06. 10. | So 03. 11.


Kunstlabor

Inklusiver Workshop für junge Menschen ab 13 Jahren unter Anleitung eines jungen Teams. Jeden 2. Samstag im Monat, 14:00 – 17:30 Uhr. Teilnahme kostenlos.

Sa 14. 09. | Sa 12. 10. | Sa 09. 11.


Kunstgenuss – Kunst, Kaffee & Kuchen

Führungen mit anschließendem Gespräch bei Kaffee und Kuchen. Leitung: Sigrid Ernst-Fuchs M.A. Jeweils donnerstags, 15:00 – 17:00 Uhr. Anmeldung erforderlich.

Do 17. 10. | Do 24. 10. | Do 31. 10. | Do 07. 11. | Do 14. 11. | Do 21. 11.


Mit Baby ins Museum

Führungen für Eltern mit ihren Babys bis 1 Jahr (in Kooperation mit der Kath. Familienbildungsstätte). Jeden 1. Mittwoch im Monat, 10:30 – 12:00 Uhr. Anmeldung erwünscht.

Mi 02. 10. | Mi 06. 11.


dementia+art

Begegnung mit Kunst für Menschen mit Demenz und deren Angehörige mit anschließender kreativer Arbeit im Atelier. Für Gruppen und Einzelpersonen. Jeden 2. Mittwoch im Monat, 14:30 – 16:30 Uhr. Anmeldung erforderlich. Sondertermine auf Anfrage.

Mi 09. 10. | Mi 13. 11.


Workshops für Schulen, Kitas & andere Gruppen

Das Angebot wird im gestalterischen Anspruch jeweils der Gruppe angepasst. Die Gebühr von 4 Euro pro Kind beinhaltet Eintritt, eine Führung und Materialkosten. Workshops für Erwachsene ab 160 Euro pro Gruppe. Beratung und Terminabsprache unter 02202. 142339 oder info@villa-zanders.de.

Angebot 1 – ['zam?n]
… Dinge, für die man sich interessiert, zusammentragen, um sie [in einer bestimmten Ordnung] aufzuheben: Wir bauen Setzkästen aus Pappe und Papier.

Angebot 2 – Maskenball
Ausgehend von Spiegelobjekten und Masken aus aller Herren Länder, die auch zu einer Selbstbefragung einladen, gestalten wir Masken aus unterschiedlichsten Materialien und fragen uns: wer darf diese Masken tragen und welche Eigenschaften besitzen sie?