Vosterman

Lucas Vosterman d. Ä., Die Rückkehr der Hl. Familie aus Ägypten, 1620, Kupferstich, 39,5 × 31,0 

Schelte à Bolswert, Triumph des Abendmahls über den Götzendienst. Aus der Folge: Triumph der Eucharistie, um 1630, Kupferstich, 63,0 × 90,5 cm

Schelte à Bolswert, Triumph des Abendmahls über den Götzendienst. Aus der Folge: Triumph der Eucharistie, um 1630, Kupferstich, 63,0 × 90,5 cm

Nach Rubens

Druckgraphik aus drei Jahrhunderten

Begleitende Veranstaltungen

Gespräche im Roten Salon

Peter Paul Rubens und Köln
Noch im 19. Jh. feierte man in Köln mit einigem Stolz die Geburtstage des großen Barockmalers, glaubte man doch, er sei hier geboren. Aber auch Antwerpen nahm diese Ehre lange für sich in Anspruch, bis intensive Forschung schließlich ergab, dass er in Siegen zur Welt kam. Der Vortrag geht den komplexen Hintergründen nach und verfolgt die vielfältigen Spuren der Familie Rubens in Köln.

Referent: Dr. Wolfgang Vomm, Kunsthistoriker und Sammler

Di 02.04. 2019, 19:30 Uhr


Unternehmer – Diplomat – Humanist.
Rubens im Spiegel seiner Druckgraphik
Wie kein anderer Künstler spielte Rubens auf der politischen Bühne Europas mit. Seine umfassende Bildung reichte von der antiken Literatur bis zu aktuellen Fragen der sich globalisierenden Welt, in der er bestens vernetzt war.

Referent: Prof. Dr. Ulrich Heinen, Berg. Universität Wuppertal

Di 14. 05. 2019, 19:30 Uhr


Öffentliche Führungen

So 17. 03. 2019 11:00 Uhr mit Dr. Wolfgang Vomm

Do 04.04. 2019 18:00 Uhr

So 28.04. 2019 11:00 Uhr mit Dr. Wolfgang Vomm

So 12. 05. 2019 11:00 Uhr

Weitere Führungen auf Anfrage


Sonntags-Atelier für alle Altersgruppen

Künstlerisches Arbeiten im Atelier für Besucher jeden Alters.
Jeden 1. Sonntag im Monat, 11:00 - 13:00 Uhr. Anmeldung
nicht erforderlich (max. 25 Personen).
So 07.04. 2019 / So 05. 05. 2019


Kunstlabor

Inklusiver Workshop für junge Menschen ab 13 Jahren unter Anleitung eines jungen Teams.
Jeden 2. Samstag im Monat, 14:00 – 17:30 Uhr.
Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahme kostenlos.
Sa 13.04. 2019 / Sa 11. 05. 2019


Kunstgenuss (Kunst, Kaffee und Kuchen)

Führungen mit anschließendem Gespräch bei Kaffee und Kuchen.
Leitung: Sigrid Ernst-Fuchs M.A..
Jeweils donnerstags, 15:00 – 17:00 Uhr. Anmeldung erforderlich.
Do 18.04. 2019 / Do 25.04. 2019 / Do 16. 05. 2019


Mit Baby ins Museum
Führungen für Mütter und Väter mit ihren Babys bis 1 Jahr (in Kooperation mit der kath. Familienbildungsstätte).
Jeden 1. Mittwoch im Monat, 10:30 – 12:00 Uhr.
Anmeldung erwünscht.
Mi 03.04. 2019 / Mi 01. 05. 2019 (Feiertag)


dementia+art
Begegnung mit Kunst für Menschen mit Demenz und deren Angehörige mit anschließendem kreativen Arbeiten im Atelier.
Für Gruppen und Einzelpersonen.
Jeden 2. Mittwoch im Monat, 14:30 – 16:30 Uhr.
Anmeldung erforderlich, Sondertermine auf Anfrage.
Mi 10.04. 2019 / Mi 08. 05. 2019


Workshops für Schulen, KiTas und andere Gruppen

Das Angebot wird im gestalterischen Anspruch jeweils der Gruppe angepasst. Die Gebühr von 4 Euro pro Kind beinhaltet Eintritt und Materialkosten. Beratung und Terminabsprache telefonisch unter 02202 – 14 23 39 oder per mail an info@villa-zanders.de.

Angebot 1 – Über den Faltenwurf
Die Falte ist das Kennzeichen des Barock. Und in der
Tat finden wir fast auf jedem Bild der Ausstellung einen Faltenwurf: Die Falte ist gegenwärtig! Wo finden wir sie heute, in unserem nüchternen Alltag? Wir begeben uns auf die Suche und zeichnen (oder drucken), was wir entdeckt haben!

Angebot 2 – Von Clair-obscur, Hoch- und Tiefdruck
Wir nehmen den Faden der Ausstellung auf und entdecken die unterschiedlichsten Drucktechniken, lernen den Unterschied von Hoch- und Tiefdruck und experimentieren mit unterschiedlichsten Materialien.

Angebot 3 – Drucken wie die alten Meister
Wir machen uns selbst ans Werk und lernen das sogenannte Tiefdruckverfahren kennen. Das Tolle an dieser Technik ist: wir entwerfen ein Motiv und können es beliebig oft auf Papier drucken – ganz gleich, ob Stillleben, Portrait oder Tierbild.

Angebot 4 – Jeder Druck ein Unikat
Wir entwerfen eigene Kompositionen und ritzen diese in Styrodurplatten. Durch unterschiedliche Farbwahl und Experimente mit oder ohne Unterdruck können ganz verschiedene Drucke entstehen. Mal poppig wie ein Warhol, mal zart wie ein japanischer Holzschnitt.