Brigitte Schollmayer - Copy Art
22. April bis 27. Mai 2007 (Pfingstsonntag)

Mit Unterstützung des Galerie + Schloss e. V. konnte die Städtische Galerie von der in Bergisch Gladbach lebenden Grafikerin und Buchillustratorin Brigitte Schollmayer jüngst zwei wunderbare Arbeiten zur Ergänzung der Sammlung „Papier als künstlerisches Medium” erwerben.

Die Galerie nimmt die Vorstellung dieser Neuerwerbungen zum Anlass, der Künstlerin im Rahmen der Ausstellung „Papier, Papier, Papier…“  einen Raum für eine  Sonderpräsentation einzuräumen. Gezeigt werden etliche aktuelle Arbeiten, zumeist außerordentlich zarte und fragile Schöpfungen aus Papier, die bisweilen an Blatt- oder Zellstrukturen erinnern.

Wenngleich Brigitte Schollmayers großes Vorbild die Natur ist, bedient sie sich bei der Herstellung ihrer Papierarbeiten eines außerordentlich zeitaufwändigen technischen Verfahrens. Ihr Medium ist die Fotokopie, die sie in einer unnachahmlichen Art und Weise bearbeitet. Die Ergebnisse ihrer nicht selten transparenten Schöpfungen lassen nicht erkennen, wie sie entstanden sind.

Neugierige Fragen wird Frau Schollmayer im Rahmen eines Künstlergespräches beantworten, bei dem insbesondere auch ihre Technik praktisch dargestellt werden soll. Sie selbst hat zu ihrem künstlerischen Anliegen geäußert: „ Meine Arbeit ist mit dem Fotokopierer entstanden, mit einer weißen und schwarzen Schicht. Ich wollte erreichen, dass im Schwarzen etwas Weißes enthalten ist und im Weißen etwas Schwarzes: Im Negativen etwas Positives und umgekehrt. Um die Durchsichtigkeit zu erreichen, habe ich das Papier von der Tonerschicht abgelöst.“