Pidder Auberger
Sieben Bergisch Gladbacher

24.08. – 26.10.08

Der 1946 geborene, an der Düsseldorfer Akademie ausgebildete und heute im Westerwald lebende Künstler arbeitet sowohl im Medium der Fotografie als auch im Medium des Holzschnittes. Beide Arbeitsfelder stehen dabei gleichgewichtig nebeneinander, oftmals verknüpft bzw. konfrontiert mit surrealistisch anmutenden Texten.
Neben einigen großformatigen Fotos zeigt die Ausstellung erstmals die bisher erschienenen  Editionen, hierunter die eigens zur Ausstellung aufgelegte, sieben Farbholzschnitte und einen Text von Auberger umfassende Mappe mit dem Titel „Sieben Bergisch Gladbacher“.