Ehrennadel für Herrn Dr. Günther Henne

Verleihung der Goldenen Ehrennadel der Stadt Bergisch Gladbach an Herrn Dr. Günter Henne 

anlässlich des Neujahrs-Empfangs für ehrenamtliche Mitarbeiter des Galerie+Schloss e.V. am Dienstag, 19.01.2016, 19 Uhr


Der leidenschaftliche Kunstliebhaber Dr. Günter Henne setzte sich maßgeblich für das Kunstmuseum – damals noch die Städtische Galerie – Villa Zanders ein, als 2005 das Damoklesschwert der Schließung über dem Haus schwebte. Er machte es sich zu einer Herzensangelegenheit, das Museum zu retten und übernahm mutig die Organisation eines ehrenamtlich geführten Aufsichtsdienstes. 


Bis zu diesem Zeitpunkt gab es ausschließlich städtisches Kassen- und Aufsichtspersonal. Da die Stadt jedoch drastische Sparauflagen zu erfüllen hatte, stand die Schließung des Hauses aufgrund der hohen Personalkosten bevor. Dieser folgenreiche Schritt war nur durch die Übernahme des Kassendienstes durch ehrenamtliche Mitarbeiter zu verhindern. Seit dieser Zeit gibt es während der Öffnungszeiten, die im Übrigen damals stark reduziert wurden, nur noch eine einzige städtische Kraft. Alle anderen Kräfte arbeiten ehrenamtlich, d.h. freiwillig und unentgeltlich. 


Herr Dr. Henne hat seine eigenen Freunde und Bekannten angesprochen, aber auch über Presse und den Galerie+Schloss-Verein für diese neue Idee geworben. Und er hat es geschafft, ein stabiles und verlässliches Team zusammenzustellen, das diese Aufgabe bis heute übernimmt. Zehn Jahre lang leitete er das ca. 45-köpfige, aus den unterschiedlichsten Individuen zusammengestzte Team. Er hat die Urlaubszeiten eines jeden abgefragt, um auch in den Urlaubsmonaten verlässliche Dienste zu planen. Er hatte aber auch für alle Fragen und Probleme ein offenes Ohr. Beispielsweise gelang es ihm, kostenlose Parkmöglichkeiten während des Dienstes durchzusetzen. Dank seiner Beharrlichkeit und seines diplomatischen Geschicks hat er das Team zusammengehalten. Und da er bis heute intensiv am kulturellen Leben hier in der Stadt teilnimmt und auch für die Musik ein großes Faible pflegt, hat er initiiert, dass auch die Besucher der im Haus veranstalteten Konzerte seit 2013 in der Pause die Ausstellungen in den oberen Etagen besuchen können. Das hatte zwar zur Folge, dass er noch mehr Einteilungen für den Aufsichtsdienst vornehmen musste, doch wurde dieser erweiterte Service dankbar aufgenommen und Herr Dr. Henne auch in diesem Vorstoß bestätigt.


Im April 2015 übergab er die Leitung des Aufsichtsteams an Frau Regina Würfel, der wir ebenfalls zu großem Dank verpflichtet sind für ihre Bereitschaft, diese zeitlich aufwendige und viel Fingerspitzengefühl erfordernde Aufgabe zu übernehmen. Wir wünschen ihr dazu alles Gute! 


Unser ganz besonderer Dank heute aber gebührt Herrn Dr. Henne! 



Dr. Wilhelm Krieger

1.Vorsitzender
Galerie+Schloss e.V.


Dr. Petra Oelschlägel
Kunstmuseum Villa Zanders 
Stellv. Vorsitzende Galerie+Schloss e.V.