Flyer5b.jpg

Claudia Betzin, Siebdruck, 2018 (Ausschnitt)

Vesna © www.meyeroriginals.com_Internet.jpg

Vesna © www.meyeroriginals.com

Foto Thomé.jpg_Internet.jpg

Jazz an der Strunde

Mariana Sadovska & Christian Thomé

VESNA — SPRING

Freitag 22.03.2019, 19:30 Uhr
Kunstmuseum Villa Zanders


Mariana Sadovska (UKR)

Stimme, Indisches Harmonium, Keys, Maultrommel

Christian Thomé (D)

Schlagzeug, Stimme, Zither, Elektronik

Mit ihrem Duo-Programm VESNA haben Mariana Sadovska und Christian Thomé ein akustisches ost-westliches Roadmovie geschaffen: Begegnungen der Kulturen in Texten und Melodien, der Konfrontation von Liebe und Tod, von Depression und Hoffnung – immer auf der Suche nach Freiheit und Identität.

Die beiden Musiker begeben sich auf eine persönliche Erkundungsreise, im Gepäck zwei der ältesten Instrumente der Menschheit: Mariana Sadovska mit Stimme und Christian Thomé mit Trommeln. Auf der Suche nach der Essenz ihres wechselseitigen Grenzgangs erweitern sie ihre jeweiligen Klangsprachen, um ihrer kulturellen Ost-West-Begegnung einen neuen Ausdruck zu verleihen: fast vergessene, uralte shamanische und heutige urbane Varianten ihrer Instrumente werden mit auf die Rückbank des Reisegefährts gepackt: Maultrommeln, indisches Harmonium, Zither, Laptop und andere elektronische Geräte.  

So lässt Mariana Sadovska Lieder ihrer ukrainischen Heimat, die tief in ihrer Erinnerung verankert sind, in immer neuen Fragmenten zu sich kommen. Sie verlangen danach gesungen und gespielt zu werden. In der Begegnung mit der westlich-urbanen Welt von Christian Thomé entwickeln sich lyrischmusikalische Leitmotive, unerwartete harmonisch-rhythmische Dialoge, getrieben über ungewisses Terrain, ein akustisches Ringen um Wahrhaftigkeit in überraschenden Bildern. Es entsteht ein futuristisches Klang-Manifest als Ausdruck einer universellen Sehnsucht nach Heimat und Zukunft.

Jeder Konzertabend von Mariana Sadovska & Christian Thomé endet mit hoffnungsvollen Klängen, aber ohne Happy End: Ihr ost-westliches Roadmovie folgt der Gewissheit, dass nach jedem noch so dunklen und kalten Winter der Frühling kommt – immer !


Eintritt

15 Euro

12 Euro für Mitglieder des Galerie+Schloss e.V.

8 Euro für SchülerInnen und Studierende

································································

Vorverkauf

Kunstmuseum Villa Zanders

02202.142334

Buchhandlung Funk

Schlossstraße 73 | Bensberg

02204.54016

································································

Ausstellung

In der Pause ist die Ausstellung „Tina Haase – unbedingt“ zugänglich.


Jazz an der Strunde wird gefördert durch:


   Logo Bergisch Gladbach Logo G+S blau