Gespräche im roten Salon

Gespräche im Roten Salon

Schon seit über 10 Jahren finden unter Leitung von Georg Dittrich in der Villa Zanders die "Gespräche im Roten Salon" statt, in denen die in den Ausstellungen angesprochenen Themenbereiche vertieft und diskutiert werden. Nach einer Pause, in der auch die aktuelle Ausstellung besichtigt werden kann, besteht in einem Gesprächskreis Gelegenheit zum Gedankenaustausch.

Beginn jeweils 19:30 Uhr


Eintritt 4 € / 2 € für SchülerInnen, Studierende, Auszubildende


Die nächsten Termine


Di 21. 01. 2020, 19:30 Uhr
Dekonstruktion in der Philosophie, Bildenden Kunst und Architektur
Was hat die Analysemethode der „Dekonstruktion“, die aus der Philosophie bekannt ist, mit Architektur und Bildender Kunst zu tun? Warum werden klassische Ordnungsprinzipien wie Harmonie, Einheit der Form und Stabilität plötzlich in Frage gestellt? Eine Ästhetik der Beschädigung und Störung entfaltet eine erstaunliche Kraft, Originalität und Vitalität. Und, gibt es einen dekonstruierten Apfelkuchen?
Referent: Georg Dittrich, Künstler und Architekt, Bergisch Gladbach

Di 17. 03. 2020, 19:30 Uhr

Wewerka und Fluxus
Inmitten der Kölner Fluxus-Szene stellte Wewerka mit seinen revolutionären künstlerischen Experimenten scheinbar  unumstößliche Wahrnehmungs- und Verhaltensweisen in Frage und brachte humorvoll die Macht der Gewohnheit ins Wanken.
Referentin: Dr. Katharina Uhl, Kunstwissenschaftlerin, Bremen 


Die Gespräche im Roten Salon sowie die Lesungen im Grünen Salon werden gefördert durch:


Logo G+S blau