Kunstmuseum Villa Zanders Kunstmuseum Villa Zanders bei facebook
Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier
 
Needless

Leistungskurs Musik des Gymnasium Odenthal in der Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

 
Öffentlichen Führung mit Vorführung des großen Tamtam in der Ausstellung


"Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

Mit Suzanne Stephens von der Stockhausen-Stiftung und Michael Pattmann, Professor für Schlagzeug an der Folkwang Universität der Künste Essen

Sonntag, 10. Februar 2019, 11:00 Uhr

Das große Tamtam wurde von Karlheinz Stockhausen mit verschiedensten Materialien in Schwingung versetzt. Michael Pattmann, Professor für Schlagzeug an der Volkwang Universität der Künste Essen wird anhand des großen Tamtam in der Ausstellung (Durchmesser 140 cm) einen Eindruck vom Klangreichtum dieses besonderen Instrumentes geben.

Das Tamtam, auch Chau Gong, wird in der chinesischen Musik, aber auch im klassischen Opern- und Sinfonieorchester sparsam eingesetzt: entweder leise, um einen geheimnisvollen Klang zu erzeugen, oder laut an besonderen Höhepunkten. Im Piano dient sein düsterer Klang zur Unterstützung von Stellen vor allem traurigen und unheimlichen Charakters, so etwa im letzten Satz von Mahlers Lied von der Erde oder im vierten Satz von Tschaikowskys Sinfonie Pathétique. Der dröhnende Klang des forte angeschlagenen Tamtams übertönt das ganze Orchester und markiert feierliche, aber auch schreckenerregende Höhepunkte in ernsten Stücken (z. B. beim Weltenbrand am Ende von Wagners Oper Götterdämmerung). Im Zentrum von Karlheinz Stockhausens Mikrophonie I (1965) steht ein großes Tamtam, das von zwei Musikern bespielt und von weiteren vier mit Mikrophonen abgetastet und live elektronisch verändert wird.

Suzanne Stephens ist zusammen mit Kathinka Pasveer die Nachlassverwalterin von Karlheinz Stockhausen. Beide waren Lebensgefährtinnen des Komponisten, Interpretinnen seiner Werke und lehren diese nun selbst. Stockhausen schrieb 46 Kompositionen für die Klarinettistin und Bassethornistin. Nach seinem Tod 2007 übernahmen Stephens und Pasveer die Stockhausen-Stiftung und verwalten damit bis heute das Anwesen mit Archiv und Forschungseinrichtung und den Stockhausen-Verlag. Darüber hinaus organisieren sie verschiedene Veranstaltungen in der Lehre, unter anderem die Stockhausen-Kurse und Konzerte.

Die Führung ist im Museumseintritt (4,- / 2,- Euro) enthalten.

Kunstmuseum Villa Zanders
Öffnungszeiten: Di - Sa 14 - 18 Uhr, Do 14 - 20 Uhr, So 11 - 18 Uhr. An Feiertagen wie an Sonntagen.

Impressum/Kontakt:
Kunstmuseum Villa Zanders | Konrad - Adenauer - Platz 8 | 51465 Bergisch Gladbach
Tel.: 02202.142356 | Fax : 02202.142340 | E-Mail: info@villa-zanders.de
Haftungshinweis: Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 MStV: Dr. Petra Oelschlägel (Anschrift wie oben)

Newsletter abbestellen?
Für den Fall, dass Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte den nachfolgenden Link an. Ihre Adresse wird dann automatisch aus unserem Verteiler entfernt.