wewerka_Bild_internet.jpg
Stefan Wewerka, Fallstudie, 1971/72, Einzelbild aus den 9 fotografischen Sequenzen zur Aktion Fallstudie, Fotografien von Mimi Klein, Prints vom Originalnegativ 18 x 24 cm, Wewerka-Archiv / Forum Gestaltung e.V. © VG BILD-KUNST Bonn, 2019

Dialog mit dem Original

Jeden 3. Sonntag im Monat, jeweils 15:00 – 16:00 Uhr

Im Mittelpunkt des Formates "Dialog mit dem Original" steht die intensive gemeinsame Betrachtung eines ausgewählten Kunstwerkes. Ergänzend zu der breiten Auffächerung einer künstlerischen Position in der Ausstellung soll im Dialog mit den Teilnehmer*innen anhand eines einzelnen Werkes eine intensive Betrachtung in der Tiefe angeregt werden.
Anmeldung nicht erforderlich.
Teilnahme im Museumseintritt enthalten.


Nächster Termin:

So 16.02.2020, 15:00 Uhr
Gemeinsame Bildbetrachtung zu Stefan Wewerkas "Fallstudie"

mit Sabine Elsa Müller M.A.

Eigentlich alle fotografischen Selbstporträts von Wewerka zeigen ihn gestikulierend, mit parodistischer Mimik oder Gestik oder bizarr mit Hilfe von Spiegeln das eigene Gesicht verfremdend. Bilder von ihm auf Rolltreppen zeigen ihn in Schräglage, während die Rolltreppe waagerecht verläuft. So sind die Bilderwelten und Weltbilder des Stefan Wewerka immer auch Statements seiner Auffassung, dass die Welt eine Posse, eine Groteske, vielleicht eine Göttliche Komödie, vielleicht aber auch eine sehr irdische Tragödie ist. Wie Guillaume Apollinaire schon wusste: "Der Weise lacht nur mit Zittern." Wewerka würde ergänzen: Aber er lacht! (Volker Fischer)

Die folgenden Termine:

So 15. 03. 2020
So 19. 04. 2020
So 17. 05. 2020
So 21. 06. 2020
So 19. 07. 2020
So 16. 08. 2020
So 20. 09. 2020
So 18. 10. 2020
So 15. 11. 2020
So 20. 12. 2020