Ignacio Uriarte

- Bürozeit -

22.03 – 27.06.2015

Der in Berlin lebende Ignacio Uriarte (geb. 1972 in Krefeld) ist durch Arbeiten bekannt geworden, in denen er einst allgegenwärtige Materialien aus dem Büroalltag benutzt und sie mit dem Blick von außen betrachtet.

Die präzise ausgeloteten Kunstwerke operieren mit Elementen wie Lineal, Kästchenpapier, Aktenordner, Kugelschreiber etc. Nachdem Uriarte als Betriebswirt in Unternehmen wie Siemens und Canon tätig war, studierte er in Mexiko Audiovisuelle Medien. Aus den unspektakulären Phänomenen der Bürokommunikation und der Ablage von Information lässt er sinnliche Kunstwerke entstehen, die alltäglicheRituale und Handlungen in Büros in einen anderen Zusammenhang setzen.

Seine Papierarbeiten, Zeichnungen, Installationen und Videos beziehen sich formal und inhaltlich auf die Minimal Art und Konzeptkunst der 60er und 70er Jahre, zu denen sie aber gleichzeitig eine selbstironische Distanz entwickeln. In ihrer zarten Poesie steckt viel Witz und eine subversive Kraft.

Anfahrt

So finden Sie das Kunstmuseum Villa Zanders

Google-Maps-Karte

Externe Inhalte blockiert!
Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um diese Karte anzuzeigen.
Cookie-Einstellungen

Konrad-Adenauer-Platz 8
51465 Bergisch Gladbach

Kontakt
Telefon: 02202-14 2304
E-Mail: info@villa-zanders.de

Routenplaner

Barrierefreier Zugang
Das Haus ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer über eine Rampe am Nordeingang (gegenüber Rathaus) zugänglich,
ebenso sind alle öffentlichen Räume barrierefrei.

Öffnungszeiten

  • Montag geschlossen
  • Dienstag und Freitag
  • 14:00 - 18:00 Uhr
  • Mittwoch und Samstag
  • 10:00 - 18:00 Uhr
  • Donnerstag
  • 14:00 - 20:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage (Christi Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Pfingstmontag, Fronleichnam)
  • 11:00 - 18:00 Uhr
  • Und nach telefonischer Vereinbarung.

Aktuelle Info Museumsbesuch

Gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung gelten keine Einschränkungen mehr für den Museumsbesuch.

Aufgrund der fortbestehenden Gefahr, sich mit dem Corona-Virus zu infizieren, besteht weiterhin Maskenpflicht in allen städtischen Einrichtungen und Kultureinrichtungen, also auch hier im Museum.

Für alle Führungen, Vorträge, Ausstellungseröffnungen sowie für die Workshops (z. B. Sonntags-Atelier, Kunstlabor etc.) bitten wir um Anmeldung über das digitale Anmeldetool oder unter 02202-14 2334.