Workshops

Die Kunstvermittlung des Kunstmuseum Villa Zanders umfasst ein vielfältiges Angebot und richtet sich an Kinder und Erwachsene genauso wie an Gruppen aus Institutionen und Unternehmen. Es besteht die Möglichkeit, Geburtstage, Jubiläen oder Klassentreffen verbunden mit Führungen oder Workshops auszurichten.

Unser Vermittlungsteam führt Sie durch die Ausstellungen – wir haben spezielle Programme für Sie vorbereitet, die an Ihre Wünsche angepasst werden können.

Peter Tollens: Angebot 1 - Strich für Strich

Der Pinselstrich als kleinste Einheit einer künstlerischen Komposition steht bei Peter Tollens häufig im Mittelpunkt. Wir folgen diesem Ansatz und erstellen Bilder aus einzelnen Pinselabdrücken, wobei es einen großen Unterschied macht, ob wir den Pinsel horizontal oder vertikal bewegen.

Peter Tollens: Angebot 2 - Grenzenlos begrenzt

Vom weichen Ineinanderfließen bis hin zur klar begrenzten Fläche - inspiriert durch die Aquarelle von Peter Tollens widmen wir uns mit viel Spontaneität dem experiment mit Wasser und Farbe.

Gesa Lange: Angebot 1 - Strich für Strich und ausgelöscht

Wir arbeiten individuell an einzelnen Zeichnungen, die wir aus Graphit und Kohle erstellen und anschließend mit Radiergummi, Bürsten etc. verdichten und verwischen. Aus allen Zeichnungen erstellen wir eine große Gemeinschaftsarbeit.

Gesa Lange: Angebot 2 - Zeichnen ohne Stift

Wie kann man mit anderen Mitteln als mit dem Stift zeichnen? Wir erstellen Linien mithilfe ganz anderer Hilfsmittel und Methoden und benutzen dabei flüssige Farbsubstanzen, Wollfäden, Klebestreifen etc.

Ständiges Angebot 1 - Kunst aus Papier

Wir erfahren etwas über die Stadt Bergisch Gladbach als Papiermacherstadt und die Papierfabrikanten Zanders. Wir betrachten ein ausgewähltes Werk aus der Sammlung "Kunst aus Papier" und nehmen daraus Anregungen für das eigene Arbeiten. Dabei entdecken wir die Vielfältigkeit des Werkstoffs Papier als künstlerishes Medium und erstellen Collagen, Objekte, Frottagen etc.

Ständiges Angebot 2 - Die Villa Zanders

In Anlehnung an die Geschichte der Familie Zanders und besonders von Maria Zanders erkunden wir die Villa und bekommen die Gelegenheit, die wechselvolle Geschichte des Hauses vom Wohnhaus über Bürogebäude bis Museum nachzuvollziehen. Wir tauchen ein in die Vergangenheit: Wie hat Maria Zanders hier früher mit ihren Kindern gelebt? Welche Künstler gingen ein und aus? Und was passiert heute in der Villa: Was ist ein Museum überhaupt und welche Aufgaben hat es? Abschließend sollen eigene Visionen entwickelt werden. Wie könnte die Villa in hundert Jahren aussehen? Was wünschen Sie sich für die Zukunft ihrer Stadt?

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des richtigen Angebots für Ihre Gruppe.

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des richtigen Angebots für Ihre Gruppe.

Information und Anmeldung
info@villa-zanders.de oder 02202-14 2304

© Fotos: Kunstmuseum Villa Zanders

Anfahrt

So finden Sie das Kunstmuseum Villa Zanders

Konrad-Adenauer-Platz 8
51465 Bergisch Gladbach

Kontakt
Telefon: 02202-14 2304
E-Mail: info@villa-zanders.de

Routenplaner

Barrierefreier Zugang
Das Haus ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer über eine Rampe am Nordeingang (gegenüber Rathaus) zugänglich,
ebenso sind alle öffentlichen Räume barrierefrei.

Öffnungszeiten

  • Montag geschlossen
  • Dienstag und Freitag
  • 14:00 - 18:00 Uhr
  • Mittwoch und Samstag
  • 10:00 - 18:00 Uhr
  • Donnerstag
  • 14:00 - 20:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage
  • 11:00 - 18:00 Uhr
  • und nach Vereinbarung

Aktuelle Info Museumsbesuch

Gemäß der Coronaschutzverordnung ist ab dem 24.11.2021 für alle Besucherinnen und Besucher ab 18 Jahren die 2G-Regelung bindend (geimpft oder/und genesen).
Sie gilt nicht für Kinder und Jugendliche bis Vollendung des 15. Lebensjahres, die auf Grund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler gelten und (außerhalb der Ferien) weder einen Testnachweis noch eine Schulbescheinigung benötigen. Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres benötigen einen Testnachweis oder eine Schulbescheinigung.

Zu Ihrem und unserem Schutz sind weiterhin das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung und die Einhaltung des Mindestabstandes erforderlich. Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt.

Des weiteren bitten wir um Hinterlegung der Kontaktdaten.

Für alle Führungen, Vorträge, Ausstellungseröffnungen sowie für die Workshops (z. B. Sonntags-Atelier, Kunstlabor etc.) wird um Anmeldung unter 02202-14 2304 oder info@villa-zanders.de gebeten.

×

Aktuelle Info Museumsbesuch

Gemäß der Coronaschutzverordnung ist ab dem 24.11.2021 für alle Besucherinnen und Besucher ab 18 Jahren die 2G-Regelung bindend (geimpft oder/und genesen).
Sie gilt nicht für Kinder und Jugendliche bis Vollendung des 15. Lebensjahres, die auf Grund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler gelten und (außerhalb der Ferien) weder einen Testnachweis noch eine Schulbescheinigung benötigen. Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres benötigen einen Testnachweis oder eine Schulbescheinigung.

Zu Ihrem und unserem Schutz sind weiterhin das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung und die Einhaltung des Mindestabstandes erforderlich. Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt.

Des weiteren bitten wir um Hinterlegung der Kontaktdaten.

Für alle Führungen, Vorträge, Ausstellungseröffnungen sowie für die Workshops (z. B. Sonntags-Atelier, Kunstlabor etc.) wird um Anmeldung unter 02202-14 2304 oder info@villa-zanders.de gebeten.