Jupp Lückeroth

Schenkung Schlagloth

26. April bis 31. Mai 2009

Das Bergisch Gladbacher Ehepaar Anneliese und Albert Schlagloth hat in alter Verbundenheit zur Städtischen Galerie Villa Zanders eine größere Schenkung gemacht. Es handelt sich um eine hochkarätige Kollektion von Werken des Kölner informellen Malers Jupp Lückeroth (1919-1993), der in diesem Jahr 90 Jahre alt geworden wäre.

Biographie

1919 in Köln geboren

1948-51 Parisaufenthalt und theoretische Auseinandersetzung mit moderner Kunst

ab 1952 freischaffender Maler; erste tachistische Bilder

1956 erste Ausstellungsbeteiligungen

ab 1958 Aufbau seiner Sammlung "Deutsche informelle Malerei"

1960 Mitglied des "Kreises 60" in Düsseldorf; Mitglied des "Kunstkreises 52" in Gelsenkirchen

1978 Mitglied des Künstlervereins "Malkasten" in Düsseldorf

1993 in Köln gestorben

Anfahrt

So finden Sie das Kunstmuseum Villa Zanders

Google-Maps-Karte

Externe Inhalte blockiert!
Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um diese Karte anzuzeigen.
Cookie-Einstellungen

Konrad-Adenauer-Platz 8
51465 Bergisch Gladbach

Kontakt
Telefon: 02202-14 2304
E-Mail: info@villa-zanders.de

Parkmöglichkeit und Adresse für das Navigationsgerät: Parkplatz Schnabelsmühle, 51465 Bergisch Gladbach

Routenplaner

Barrierefreier Zugang
Das Haus ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer über eine Rampe am Nordeingang (gegenüber Rathaus) zugänglich,
ebenso sind alle öffentlichen Räume barrierefrei.

Öffnungszeiten

  • Montag geschlossen
  • Dienstag und Freitag
  • 14:00 - 18:00 Uhr
  • Mittwoch und Samstag
  • 10:00 - 18:00 Uhr
  • Donnerstag
  • 14:00 - 20:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage (Christi Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Pfingstmontag, Fronleichnam)
  • 11:00 - 18:00 Uhr
  • Und nach telefonischer Vereinbarung.

Aktuelle Info Museumsbesuch

Gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung gelten keine Einschränkungen mehr für den Museumsbesuch.

Auch die Maskenpflicht ist aufgehoben. Für alle Führungen, Vorträge, Ausstellungseröffnungen sowie für die Workshops (z. B. Sonntags-Atelier, Kunstlabor etc.) bitten wir weiterhin um Anmeldung über das digitale Anmeldetool oder unter 02202-14 2334.