Kulturscouts

Kulturscouts

Kulturscouts

In diesem ersten Gemeinschaftsprojekt der sechs Kreise und Städte der Region sollen Kinder und Jugendliche mit Kunst und Kultur vor Ort in Berührung gebracht werden. Deshalb verlegen Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I aller Schulformen seit nun vier Jahren zweimal jährlich als Kulturscouts das Klassenzimmer an einen Kulturort:

KulturScouts bezeichnen sich selbst als Spurensucher und Spurensucherinnen, die ihre Kulturregion erkunden und auf dieser Reise unter anderem Spionage aufdecken, Regie führen und zu Kuratoren und Kuratorinnen werden: Weder Museum, Bühne, historische Mauern sind vor ihnen sicher!

23 Kulturorte bieten ein vielfältiges Programm, das anschaulich und praxisnah an lehrplanrelevante Themen anknüpft. Das erklärte Ziel: Das Interesse an Kultur wecken, den Wissenshorizont erweitern, den Erwerb grundlegender Kompetenzen fördern – und zum Wiederkommen anregen!

Das Kunstmuseum Villa Zanders zeigt pro Jahr mehrere Wechselausstellungen zeitgenössischer Kunst und präsentiert so unterschiedlichste künstlerische Positionen. Mal handelt es sich um Werke aus der einzigartigen Sammlung „Kunst aus Papier“, mal um eine Wechselausstellung zu Malerei, Zeichnung, Druckgrafik oder anderen faszinierenden Themen - immer wieder stößt man auf die gleichen Fragen: Warum machen Künstler das? Warum Abstraktion? Warum liegt Schönheit im Auge des Betrachtenden? Warum sehen verschiedene Menschen unterschiedliche Dinge in gleichen Kunstwerken?

Eine kurze Führung durch die jeweils aktuelle Ausstellung oder die intensive Betrachtung einzelner Werke zum Sammlungsschwerpunkt gibt Raum für Interpretation und Assoziationen. Danach werden die gesammelten Eindrücke mit einem Künstler oder einer Künstlerin im Atelier praktisch umgesetzt, so dass Einzel- oder Gemeinschaftsarbeiten entstehen. Je nach Angebot kann gemalt, gezeichnet, gedruckt oder auch bildhauerisch gearbeitet werden. Die Veranstaltung endet mit einer gemeinsamen Abschlussrunde, in der die Erfahrungen reflektiert und ausgetauscht werden.

Um allen Schüler und Schülerinnen eine Teilnahme zu ermöglichen, übernimmt das Projekt sämtliche Kosten.

Eine kurze Führung durch die jeweils aktuelle Ausstellung oder die intensive Betrachtung einzelner Werke zum Sammlungsschwerpunkt gibt Raum für Interpretation und Assoziationen. Danach werden die gesammelten Eindrücke mit einem Künstler oder einer Künstlerin im Atelier praktisch umgesetzt, so dass Einzel- oder Gemeinschaftsarbeiten entstehen. Je nach Angebot kann gemalt, gezeichnet, gedruckt oder auch bildhauerisch gearbeitet werden. Die Veranstaltung endet mit einer gemeinsamen Abschlussrunde, in der die Erfahrungen reflektiert und ausgetauscht werden.

Um allen Schüler und Schülerinnen eine Teilnahme zu ermöglichen, übernimmt das Projekt sämtliche Kosten.

www.kulturscouts-bl.de

Sie haben Fragen oder Anregungen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des richtigen Angebots für Ihre Schulklasse oder Gruppe.

info@villa-zanders.de oder 02202-14 2304

© Fotos: Kunstmuseum Villa Zanders

Anfahrt

So finden Sie das Kunstmuseum Villa Zanders

Konrad-Adenauer-Platz 8
51465 Bergisch Gladbach

Kontakt
Telefon: 02202-14 2303
Telefax: 02202-14 2340
E-Mail: info@villa-zanders.de

Barrierefreier Zugang
Das Haus ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer über eine Rampe am Nordeingang (gegenüber Rathaus) zugänglich,
ebenso sind alle öffentlichen Räume barrierefrei.

Öffnungszeiten

  • Montag geschlossen
  • Dienstag und Freitag
  • 14:00 - 18:00 Uhr
  • Mittwoch und Samstag
  • 10:00 - 18:00 Uhr
  • Donnerstag
  • 14:00 - 20:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage
  • 11:00 - 18:00 Uhr
  • und nach Vereinbarung

Aktuelle Info Museumsbesuch

Zu Ihrem und unserem Schutz sind weiterhin das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung und die Einhaltung des Mindestabstandes bei dem Besuch des Museums erforderlich.

Für den reinen Ausstellungsbesuch ist eine Anmeldung nicht erforderlich.

Für alle Veranstaltungen (z.B. Führungen, Vorträge, Eröffnungen, Workshops) ist eine Anmeldung unter 02202-14 2304 oder info@villa-zanders.de notwendig.
Außerdem bitten wir um die Vorlage des 3G-Nachweises in Verbindung mit dem Personalausweis. Ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler sowie Kinder unter 6 Jahren.

×

Aktuelle Info Museumsbesuch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Zu Ihrem und unserem Schutz sind weiterhin das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung und die Einhaltung des Mindestabstandes bei dem Besuch des Museums erforderlich.

  • Für den reinen Ausstellungsbesuch ist eine Anmeldung nicht erforderlich.
  • Für alle Führungen, Vorträge, Ausstellungseröffnungen sowie für die Workshops (z. B. Sonntags-Atelier, Kunstlabor etc.) ist eine Anmeldung unter 02202-14 2304 oder info@villa-zanders.de notwendig. Außerdem bitten wir um die Vorlage des Impf-, Test- oder Genesenen-Nachweises in Verbindung mit dem Personalausweis. Ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler sowie Kinder unter 6 Jahren.